Niedrige Versandkosten bei Gewürzen
Wechselndes Sortiment
Schnelle Kommunikation
Sicher Einkaufen dank SSL
12% auf Gewürzeab sofort bis zum 23.Juni 20245% Preisnachlass
gibt es 12 % auf unsere Gewürze.
Gutscheincode: salzig
Zur Startseite gehen

emolino nimmt den Jugendschutz sehr ernst

Im Onlinehandel ist es nicht so einfach, die Abgabe von alkoholischen Getränken an Jugendlichen zu prüfen. Es gibt einige Mechanismen, die jedoch jederzeit umgangen werden können. Wie im Ladengeschäft oder in Lokalen einen Ausweis vorzeigen zu lassen, ist im Onlinehandel nicht möglich.

Durch die Zahlungsoption PayPal, die erst ab 18 Jahren möglich ist, müssen wir uns darauf verlassen, dass die Bestellung von einem Erwachsenen ausgeht. Bei Vorkasse oder Lieferung an eine andere Person werden wir stichprobenartig den Besteller kontaktieren. Dabei ist es wichtig, dass bei der Bestellung eine Telefonnummer angegeben wird, unter der jederzeit jemand erreichbar ist. 

Unter bestimmten umständen vordern wir einen Nachweiß über die Volljärigkeit an.



Wir sind nach § 9 Jugendschutzgesetz (JuSchG) verpflichtet, einen Jugendschutzbeauftragten zu nennen.

JS-Beauftragter.de
Anna Laduch
Landsberger Str. 4
45219 Essen


Alkoholische Getränke an Jugendliche


In Deutschland regelt das Jugendschutzgesetz den Verkauf und Konsum von Alkohol und legt Altersbeschränkungen fest, um den Konsum unter Jugendlichen zu begrenzen und gesundheitliche Risiken zu minimieren. Diese Altersbeschränkungen sind wichtig, um den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken zu fördern und die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu schützen.

Gemäß dem Jugendschutzgesetz sind der Konsum und der Erwerb von alkoholischen Getränken in Deutschland an bestimmte Altersgrenzen gebunden:

Bier und Wein: Jugendliche ab 16 Jahren dürfen Bier und Wein konsumieren und erwerben. Der Verkauf ist ihnen in dieser Altersgruppe gestattet.
Spirituosen und branntweinhaltige Getränke: Der Konsum und Erwerb von Spirituosen und branntweinhaltigen Getränken ist erst ab 18 Jahren erlaubt. Dies betrifft hochprozentige Alkoholika wie Wodka, Whisky, Rum und ähnliche Produkte.


Es ist wichtig zu betonen, dass das Jugendschutzgesetz nicht nur den Verkauf, sondern auch den Konsum von Alkohol durch Minderjährige einschränkt. Darüber hinaus sind Verkäufer und Gastronomen dazu verpflichtet, das Alter ihrer Kunden zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nicht gegen diese Bestimmungen verstoßen.

Verstöße gegen die Altersbeschränkungen für den Konsum und Verkauf von Alkohol können mit Geldbußen geahndet werden, und in schwerwiegenden Fällen können rechtliche Konsequenzen für die Verantwortlichen folgen. Darüber hinaus setzen sich verschiedene Institutionen und Organisationen für eine umfassende Aufklärung über die Risiken des Alkoholkonsums bei Minderjährigen ein und fördern präventive Maßnahmen, um den Alkoholkonsum unter Jugendlichen zu reduzieren.

Insgesamt zielen die Altersbeschränkungen für den Alkoholkonsum in Deutschland darauf ab, den Jugendlichen einen verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken beizubringen und ihre Gesundheit und Sicherheit zu schützen. Eltern, Erziehungsberechtigte und die Gesellschaft insgesamt spielen eine wichtige Rolle dabei, junge Menschen über die Risiken des Alkoholkonsums aufzuklären und sie zu unterstützen, gesunde Lebensentscheidungen zu treffen.